Zurück zur Übersicht

22.02.2022 Investoren, News, Pressemitteilung

SFC Energy erhält Millionenauftrag von Fuel Cell Systems Ltd. über EFOY Brennstoffzellen – Fuel Cell Systems verdoppelt Auftragsvolumen in 2021

Brunnthal/München, Deutschland, 22. Februar 2022 – Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, verzeichnet weiterhin hohes Interesse an seinen umweltfreundlichen Energieerzeugern.

Fuel Cell Systems Ltd. (FCSL) aus der Grafschaft Berkshire (England) ordert EFOY Brennstoffzellen und Zubehör in Höhe von mehr als EUR 1 Mio. Der Auftrag wird komplett im laufenden Geschäftsjahr umsatz- und ergebniswirksam. Im Jahr 2021 hat FCSL hat sein Bestellvolumen mit mehr als 600 Brennstoffzellen im Vergleich zum Vorjahr 2020 insgesamt nahezu verdoppelt.

FCSL ist ein wichtiger Partner von SFC Energy. Der Distributor und Projektierer bezieht seit mehr als 15 Jahren EFOY Brennstoffzellen für unterschiedlichste Anwendungen. So kommen die dezentralen Stromversorger im Industriebereich bei Überwachungsanwendungen, Messsystemen in der Umwelttechnik, aber auch im Freizeitmarkt (Caravaning, Boote) zum Einsatz.

Zu den jüngsten Anwendungen in Großbritannien gehörte die Energieversorgung der Kameratürme zur Videoüberwachung des G7-Gipfels 2021. In den Polargebieten unterstützte sie die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der British Antarctic Survey (BAS) bei der Gewinnung von Umweltdaten bei -40 °C Außentemperatur. Neben den EFOY und EFOY Pro Aggregaten vertreibt FCSL auch die SFC-Wasserstoff-Brennstoffzelle EFOY Hydrogen.

„Die Anzahl der benötigten Brennstoffzellen steigt industrieübergreifend stark an. Diese Nachfragedynamik wird weiterwachsen, wenn wir die Klimaneutralität erreichen wollen. Die Brennstoffzelle ist eine Schlüsseltechnologie, um umweltfreundlichen Strom erzeugen zu können. Sie ist eine Grundvoraussetzung für eine dezentral aufgestellte Energielandschaft. Wir freuen uns daher sehr, mit Fuel Cell Systems einen Partner an unserer Seite zu haben, der diese Vision mit uns teilt und daran arbeitet, sie Realität werden zu lassen“, sagt Christian Böhm, Senior Vice President bei SFC Energy.

„Das Gesamtpaket aus bewährter Technologie und einer starken Partnerschaft weist klare Vorteile auf – nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden. Ihnen bieten wir seit mehreren Jahren zuverlässige und umweltfreundliche EFOY Brennstoffzellen-Technologie von SFC Energy für eine große Bandbreite an Anwendungen an. Das steigende Ordervolumen unterstreicht dabei einerseits das große Vertrauen in die Technologie und andererseits den stetig steigenden Bedarf an umweltfreundlichen Energieerzeugern“, sagt Tom Chicken, Technical Director bei Fuel Cell Systems Ltd.

Weitere Informationen zu den Clean Energy und Clean Power Management Lösungen von SFC Energy unter www.sfc.com.

Zu SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit den Geschäftsfeldern Clean Energy und Clean Power Management ist die SFC Energy AG ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen weltweit und verkaufte bislang mehr als 55.000 Brennstoffzellen. Mit Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, betreibt das Unternehmen Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

SFC Pressekontakt

Jens Jüttner
Tel. +49 89 125 09 03-32
Email: [email protected]
Web: sfc.com

IR Kontakt

Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 125 09 03-33
Email: [email protected]
Web: sfc.com

Downloads

Presse Kit