Zurück zur Übersicht

14.01.2022 News

EFOY Pro versorgt Kunstprojekt in den Schweizer Alpen mit Strom

Im Sommer 2021 montierte das Künstlerduo GÆG (Wolfgang Aichner und Thomas Huber) am Fuorcla digl Leget, einem Felsentor unweit vom Julierpass (Schweiz), eine große Uhr in die Felsöffnung. Die Menschen, die sich ihr näherten, erlebten was normalerweise nicht erlebbar ist: erst die Verlangsamung und dann den Stillstand der Zeit.

Spätestens wenn man sich wieder entfernte und der Sekundenzeiger erneut anläuft, wurde klar, dass man als Einzelperson Einfluss auf die Uhr (oder sogar den wirklichen Zeitverlauf?) hatte. Die EFOY Pro Brennstoffzelle versorgte die Uhr zuverlässig mit Strom und sorgte für einen wetterunabhängigen Betrieb.

Freiwillige und Techniker aus der Schweiz und Deutschland inklusive dreier Pferde trugen die notwendigen Einzelteile von der Passstraße hinauf auf 2.650 m zum Felsentor. Unter Berücksichtigung eines möglichst geringen ökologischen Fußabdrucks im hochalpinen Raum wurde die Installation im Herbst wieder spurenlos entfernt.

Mehr zum Projekt