SFC Smart Fuel Cell AG steigert im 1. HJ/08 trotz Konsumzurückhaltung der Kunden Umsatz und Marge


SFC Smart Fuel Cell AG / Halbjahresergebnis
Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


- Umsatz im 1. HJ/08 mit 8.203 TEUR um 9,3 Prozent gegenüber 1. HJ/07     (7.506 TEUR) gesteigert

- Bruttomarge im 1. HJ/08: 20,6 Prozent (1. HJ/07: 13,0 Prozent)
- Reisemobilmarkt: Erste serienmäßige OEM-Aufträge
- Verteidigungsmarkt: Erste Brennstoffzellen serienmäßig im Einsatz
- Gründung und Aufbau einer US-Tochtergesellschaft noch in 2008
Brunnthal, 24. Juli 2008 – Trotz eines schwierigen Marktumfeldes, insbesondere im Kernmarkt Reisemobile, konnte SFC Smart Fuel Cell AG im ersten Halbjahr 2008 den Umsatz um 9,3 Prozent steigern. Insgesamt wurden im 1. HJ/08 Umsätze in Höhe von 8.203 TEUR erzielt (1. HJ/07: 7.506 TEUR), davon 3.597 TEUR im zweiten Quartal (Q2/07: 4.151 TEUR). Insbesondere das zweite Quartal reflektiert eine Konsumzurückhaltung der Freizeitkunden in ganz Europa, die in der gesamten Branche wahrgenommen wird. Dies konnte auch nicht durch Erfolge in den übrigen Märkten kompensiert werden.
Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 2008 2.472 EFOY-Geräte verkauft (1. HJ/07: 2.372). Dies entspricht einer Steigerung von 4,2 Prozent. Der Reisemobilhersteller Rapido wird ab Herbst in etliche Top-Modelle die EFOY-Brennstoffzelle serienmäßig integrieren. Im Verteidigungsbereich konnte SFC im Berichtszeitraum die portable Jenny-Brennstoffzelle erstmals für den serienmäßigen Einsatz bei einer internationalen Friedensmission liefern. Ebenso wurden erneut Verträge zu Entwicklungsprogrammen mit namhaften internationalen Verteidigungsorganisationen, u.a. der U.S. Army, abgeschlossen. Programmbedingte Verzögerungen in der Budgetvergabe könnten jedoch dazu führen, dass für 2008 geplante Projekte möglicherweise in diesem Jahr nicht mehr realisiert werden können.

Das EBIT im 1. HJ/08 verbesserte sich mit minus 1.360 TEUR um 44 Prozent gegenüber Vorjahr (1. HJ/07: minus 2.439 TEUR). Im Q2/08 betrug das EBIT minus 949 TEUR gegenüber minus 424 TEUR in Q2/07. Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich im 1. HJ/08 um 79 Prozent auf minus 272 TEUR (1. HJ/07: minus 1.295 TEUR). Im Q2/08 betrug das Ergebnis nach Steuern minus 419 TEUR (Q2/07:  minus 299 TEUR).

Der Bestand an Zahlungsmitteln betrug am 30. Juni 2008 47.193 TEUR (31. Dezember 2007: 52.945 TEUR).

Zum 30. Juni 2008 beschäftigte die SFC Smart Fuel Cell AG 101 Mitarbeiter (30. Juni 2007: 85) und überschritt damit erstmals die Marke von 100 Mitarbeitern.

Obwohl der europäische Zubehörmarkt für Wohnmobile aufgrund allgemeiner Konsumzurückhaltung Umsatzrückgänge verzeichnet, sieht sich die SFC weiterhin – entgegen dem Markttrend – auf Wachstumskurs. Aufgrund der genannten Entwicklungen erwartet das Management aus heutiger Sicht für 2008 ein Umsatzwachstum von 20 bis 30 Prozent gegenüber 2007 (Umsatz 2007: 14.351 TEUR).

Zur Ausweitung des bestehenden US-Geschäfts und um die Potentiale insbesondere in den Märkten Verteidigung und Industrie besser nutzen zu können, hat der Aufsichtsrat der SFC Smart Fuel Cell AG dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, noch im Jahr 2008 eine Tochtergesellschaft in den USA aufzubauen.

Der Halbjahresbericht steht unter www.sfc.com als Download zur Verfügung.
Zu SFC Smart Fuel Cell AG

Die SFC Smart Fuel Cell AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit-, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, hat SFC bereits seit über vier Jahren mit großem Erfolg 9000 voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden verkauft. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000.


SFC Investor Relations:

Barbara v. Frankenberg 

Investor Relations Manager

SFC Smart Fuel Cell AG

Eugen-Sänger-Ring 4

D-85649 Brunnthal 

Tel. +49 89 673 592 378

Fax. +49 89 673 592 369

Email: [email protected]

Web: www.sfc.com




24.07.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     SFC Smart Fuel Cell AG
              Eugen-Saenger-Ring 4
              85649 Brunnthal
              Deutschland
Telefon:      +49 (89) 673 592 - 100
Fax:          +49 (89) 673 592 - 169
E-Mail:       [email protected]
Internet:     www.sfc.com
ISIN:         DE0007568578
WKN:          756857
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service