SFC gibt neuen Grossaktionär und Veränderungen in Vorstand, Aufsichtsrat und Organisation bekannt

  • Holland Private Equity erwirbt Aktienpaket von 25,01% an SFC von der Pricap Venture Partners AG und von Dr. Manfred Stefener
  • CEO Dr. Podesser wird mit Unterstützung von HPE die weitere Industrialisierung und Wachstumsstrategie vorantreiben
  • Dr. Jens Müller soll in den Aufsichtsrat wechseln - Verena Graf übernimmt Verantwortung als Vice President & CTO

Brunnthal/München und Amsterdam, 16. November 2010

Die Holland Private Equity (HPE) wird größter Aktionär der SFC Energy AG. HPE übernimmt Aktienpakete von der Pricap Venture Partners AG sowie vom SFC-Gründer, Dr. Manfred Stefener. Beide Transaktionen wurden gestern unterschrieben und sollen im Januar 2011 vollzogen werden. Damit einhergehend werden Veränderungen in Vorstand, Aufsichtsrat und Organisation vorgenommen.

Nach Vollzug der Transaktion wird HPE ca. 25,01% der SFC-Aktien halten. HPE hat einer Marktschutzvereinbarung (“Lock-up Agreement”) zugestimmt und sich gegenüber der Gesellschaft verpflichtet, während eines Zeitraums von 12 Monaten keine dieser Aktien zu veräußern. Damit unterstreicht HPE ihre auf längerfristiges Wachstum ausgerichtete Strategie und ihr Engagement für dieses Investment. SFC erwartet, dass diese Transaktion hilft, den Angebotsüberhang in der Aktie zu beenden, den das Unternehmen seit geraumer Zeit beobachtet. Der Kaufpreis von EUR 5,70 pro Aktie liegt erheblich über dem jüngsten Kursniveau, er bedeutet eine Prämie von ca. 17% auf den durchschnittlichen Kurs der letzten 30 Tage.

Dr. Peter Podesser heißt HPE als neuen Kernaktionär herzlich willkommen. Es ist beabsichtigt, dass Anfang nächsten Jahres eine mittelfristige Wiederbestellung von Dr. Podesser erfolgt und somit SFC, unterstützt durch HPEs Expertise in den Bereichen Vertrieb und Distribution, kontinuierlich auf Wachstumskurs gebracht und die Industrialisierung der Gesellschaft weiter vorangetrieben wird.

Dr. Jens Müller (gegenwärtig COO) hat sich entschieden, nach fast 10 Jahren des Aufbaus für SFC und insgesamt 15 Jahren Pionierarbeit im Brennstoffzellengeschäft seinen Vorstandsvertrag, der Ende 2010 ausläuft, nicht zu verlängern. Er wird SFC in beratender Funktion verbunden bleiben sowie HPE als „Special Advisor“ zur Verfügung stehen. Ferner werden HPE und die Gesellschaft Anfang 2011 vorschlagen, Dr. Müller in den SFC-Aufsichtsrat zu entsenden.

Als Nachfolgeregelung für Dr. Müller hat SFC zum 1. Januar 2011 Frau Verena Graf – Entwicklungsleiterin seit 2004 – zum Vice President und Chief Technology Officer ernannt. Frau Graf verfügt dank ihrer über 10-jährigen Tätigkeit in der Brennstoffzellentechnologie, Produktüberführung und operativem Geschäft über einen umfassenden Erfahrungsschatz und herausragende Führungsqualitäten.

Tim van Delden und Harry Dolman, Partner von HPE, kommentierten: “Wir sehen wachsenden Bedarf an Lösungen zur netzfernen Stromversorgung in den Märkten. Nach sorgfältiger Prüfung der europäischen Unternehmenslandschaft ist SFC aus unserer Sicht das am besten positionierte Unternehmen um von diesem Trend überproportional zu profitieren. SFCs einzigartige Technologie und die Strategie zur Verbreiterung des Geschäftsmodells bilden eine ausgezeichnete Basis, um das weitere Wachstum zu beschleunigen und dadurch attraktive finanzielle Ergebnisse für alle Aktionäre zu erzielen. Wir sind besonders angetan von den jüngsten Entwicklungen in den Marktsegmenten Industrie, Mobilität und Verteidigung und freuen uns, eine aktive Rolle für dieses Unternehmen zu spielen.“

Dr. Peter Podesser ergänzte: “HPE zeigt starkes Engagement, untermauert durch die Lock-up-Vereinbarung, für ihre neu erworbenen Aktien. HPE ist spezialisiert auf die Unterstützung ihrer Portfoliounternehmen bezüglich Ausbau internationalen Vertriebs und Distribution. Mit ihrem erfahrenen Team und umfassenden Industrienetzwerk wird HPE wertvolle Beiträge leisten. Die Veränderungen, die wir jetzt vorgenommen haben – im Aktionärskreis, in den Organen und in der Organisation – können einen natürlichen Wendepunkt für SFC darstellen und SFC bestens darauf vorbereiten, die Unternehmensziele zu erreichen und echte Fortschritte in Richtung des finanziellen Break-even zu machen.“

Weitere Informationen sind unter www.sfc.com und www.hollandprivateequity.com verfügbar.

SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgungslösungen auf Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der deutschen Pioniere im Clean Tech – Bereich wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, hat SFC bereits mit großem Erfolg über 19.000 voll kommerzialisierte Brennstoffzellengeneratoren verkauft, die mehr als 8 Millionen kumulierter Betriebsstunden in Kundenhand absolviert haben. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal, Deutschland, und betreibt eine Vertriebs- und Serviceniederlassung in den USA. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN 756857).

Kontakt:

Barbara v. Frankenberg Tel. +49 89 673 592-378

Leiterin IR und PR Fax+49 89 673 592-169

SFC Energy AG e-mail: [email protected]

Eugen-Saenger-Ring 7

D-85649 Brunnthal / Munich

Deutschland

Holland Private Equity

Holland Private Equity (“HPE”) is a leading European private equity firm, focusing on late-stage growth investments in small and mid-cap technology companies within the Netherlands, Germany and Belgium. Its main focus is on stand-alone investment opportunities in which it typically invests EUR 10 - 15m for a significant minority position. Having built a team of investment professionals and an advisory network of operational and technology veterans, HPE brings more than growth capital alone by closely working with management teams to accelerate growth in the portfolio companies. HPE has offices in Amsterdam and Düsseldorf.

Kontakt:

Tim van DeldenTel. +31 20 7143400

Chief Investment Officer Fax+31 20 7143419

Holland Private Equity B.V. e-mail: [email protected]

Netherlands Office:

Gustav Mahlerplein 3

NL – 1082 MS Amsterdam

The Netherlands