Zurück zur Übersicht

19.05.2022 Investoren, Pressemitteilung

SFC Energy gewinnt großvolumigen Folgeauftrag über EFOY Brennstoffzellen von LiveView Technologies USA über rund 600 EFOY Brennstoffzellen im Wert von mehr als USD 3,7 Mio

Brunnthal/München, Deutschland, 19. Mai 2022 – Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat einen weiteren Auftrag von LiveView Technologies (LVT) erhalten.

Der US-amerikanische Kunde ordert rund 600 EFOY Brennstoffzellen zum Einsatz in mobiler Überwachungstechnik. Die Order hat ein Volumen von mehr als USD 3,7 Mio. und ist zur Hälfte im laufenden Geschäftsjahr umsatz- und ergebniswirksam. LVT orderte im Jahr 2021 als Neukunde bereits mehr als 1.100 EFOY Brennstoffzellen. Somit bleibt die Nachfrage nach den umweltfreundlichen Energielösungen von SFC Energy weiterhin hoch.

Die Brennstoffzellen kommen in den LVT-Überwachungsanhängern zum Einsatz. Diese mobilen Systeme sind mit Kameratürmen ausgerüstet und können in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen. So stellen Supermarktketten die Kamerasysteme auf ihren Parkplätzen zur Überwachung und Schutz vor kriminellen Aktivitäten auf. Bauunternehmen nutzen die Systeme von LVT, um ihre Baustellen und den Status der Projekte zu überwachen. EFOY Brennstoffzellen stellen die Energieversorgung der LVT-Anwendung umweltfreundlich auf und vergrößern die Flexibilität im Einsatz. Sie liefern dauerhaft und effizient Strom, arbeiten absolut klimaschonend und sorgen für Autarkie in Gebieten ohne Zugang zum konventionellen Stromnetz.

EFOY Brennstoffzellen verbrauchen im Vergleich zu Diesel-Generatoren signifikant weniger Betriebsstoff, arbeiten effizienter, geräuschärmer und emittieren keine schädlichen Abgase wie Stickoxide (NOx), Kohlenmonoxid (CO) und auch keinen Feinstaub. Des Weiteren sind Brennstoffzellen von SFC Energy zu 95 % recycelbar. Das macht sie zur perfekten Lösung, um beispielsweise bisher verwendete Diesel-Generatoren zu ersetzen und einen wichtigen Beitrag im Race-to-Zero und zur Dekarbonisierung der globalen Wirtschaft zu leisten.

„Wir bedanken uns für den Auftrag und fühlen uns geehrt, unseren Beitrag zur umweltfreundlichen Energieversorgung der LVT-Systeme leisten zu dürfen. LVT ist unser am schnellsten wachsender Kunde und steht stellvertretend für eine weiterhin ungebrochen hohe Nachfrage und Dynamik im Markt für saubere Energieerzeuger. Mit unseren Lösungen der EFOY Produktreihe verschaffen wir unseren Kunden klare Wettbewerbsvorteile hinsichtlich Effizienz, Leistungsfähigkeit und Flexibilität“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

„Wir setzen aus vollster Überzeugung auf EFOY Brennstoffzellen. Sie erweitern deutlich das Anwendungsspektrum unserer LVT-Überwachungssysteme. So können wir unseren Kunden stets eine maßgeschneiderte Lösung für die höchsten Anforderungen bieten“, sagt David Studdert, Chief Business Development Officer bei LiveView Technologies.

Weitere Informationen zu den Clean Energy und Clean Power Management Lösungen von SFC Energy unter www.sfc.com.

Zu SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit den Geschäftsfeldern Clean Energy und Clean Power Management ist die SFC Energy AG ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen weltweit und verkaufte bislang mehr als 55.000 Brennstoffzellen. Mit Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, betreibt das Unternehmen Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

SFC Pressekontakt

Jens Jüttner
Tel. +49 89 125 09 03-32
Email: [email protected]
Web: sfc.com

IR Kontakt

Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 125 09 03-33
Email: [email protected]
Web: sfc.com

Downloads

Presse Kit