EFOY-Brennstoffzelle liefert autarke Stromversorgung für Globe4 Cross Country-Fahrzeugstudie von Dethleffs

  • Dethleffs und TV-Star Till Demtrøder präsentieren gemeinsam entwickelte Fahrzeugstudie auf der CMT in Stuttgart
  • EFOY-Brennstoffzelle sichert autarken Einsatz des Globe4 Cross Country

Brunnthal/München, 15. Januar 2010 – Dethleffs und TV-Star Till Demtrøder setzen bei der Energieversorgung ihrer Fahrzeugstudie „Cross Country“ auf die EFOY-Brennstoffzelle von SFC Smart Fuel Cell. Gemeinsam mit dem Schauspieler – bekannt aus den Serien „Großstadtrevier“ und „Hallo Robbie“ – entwickelte Dethleffs die Fahrzeugstudie „Globe4 Cross Country“, die auf der Erfolgsbaureihe Globe4 basiert und erstmals auf der CMT in Stuttgart präsentiert wird. Das individuell gestaltete Fahrzeug, das vor allem designtechnisch neue Wege geht, kombiniert gediegene Eleganz und sportliches Naturerlebnis mit funktionalen Elementen. Eine EFOY-Brennstoffzelle sichert den autarken Einsatz des Fahrzeugs. Sie versorgt das Reisemobil zuverlässig und frei von störenden Emissionen mit Strom und garantiert so maximale Freiheit fernab vom Stromnetz.

„Der Cross Country ist ein sehr persönlicher Spiegel meines Lebensstils“, so Till Demtrøder. Künftig soll ihm das Fahrzeug nicht nur am Filmset als mobiles Zuhause dienen, sondern ihn auch als Cross Country Gespann auf Reitveranstaltungen mit einem Pferdeanhänger in einheitlichem Außendesign begleiten.

„Wir haben bei diesem aktuellen Projekt nach einer autarken und ökologisch verträglichen Energielösung gesucht und sie mit der EFOY-Brennstoffzelle gefunden“, sagt Thomas Fritz, Geschäftsführer von Dethleffs. „EFOY liefert saubere Energie fernab von der Steckdose und entspricht damit einem modernen, individuellen und bewussten Lebensstil, den auch der Globe4 Cross Country repräsentiert“.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere EFOY-Brennstoffzelle bei diesem einzigartigen Projekt zum Einsatz kommt“, so Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Smart Fuel Cell AG. „Als leise, leichte und emissionsfreie Energieversorgung ermöglicht die Brennstoffzelle maximale Freiheit und höchsten Komfort – genau das, was sich immer mehr Reisemobilisten wünschen“.

Die EFOY-Brennstoffzelle ist serienmäßiges oder als optionales Zubehör mittlerweile bei 48 Reisemobilherstellern europaweit im Angebot. Sie ist in fünf Leistungsstärken von 600 bis 2200 Wattstunden pro Tag Ladekapazität erhältlich. Mit einem Verbrauch von unter einem Liter Betriebsstoff pro Kilowattstunde liefert sie sparsame, umweltfreundliche und komfortable netzferne Energieversorgung für Reisemobile. Den Betriebsstoff gibt es in EFOY M5 und M10-Tankpatronen mit fünf oder zehn Litern Inhalt an über 1.400 Verkaufsstellen in Europa.

Mehr Informationen unter www.efoy.com und www.sfc.com.

Zu SFC Smart Fuel Cell AG

Die SFC Smart Fuel Cell AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, hat SFC bereits seit über fünf Jahren mit großem Erfolg über 16.000 voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden verkauft. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal, Deutschland, und betreibt eine Vertriebs- und Serviceniederlassung in den USA. Die SFC Smart Fuel Cell AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN 756857).

SFC Pressekontakt:

Claudia von Junker und Bigato

Public Relations

SFC Smart Fuel Cell AG

Eugen-Sänger-Ring 4

D-85649 Brunnthal

Tel. +49 89 673 592-379

Fax. +49 89 673 592-169

Email: [email protected]

SFC Investor Relations:

Barbara von Frankenberg

Head of IR and PR

SFC Smart Fuel Cell AG

Eugen-Sänger-Ring 4

D-85649 Brunnthal

Tel. +49 89 673 592-378

Fax. +49 89 673 592-169

Email: [email protected]