SFC Smart Fuel Cell AG: Jahresabschluss bestätigt vorläufige Zahlen - SFC weiter auf Wachstumskurs


SFC Smart Fuel Cell AG / Jahresergebnis

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- Umsatz, Ergebnis und Cash gemäß vorveröffentlichten Zahlen - Umsatzwachstum in allen drei Kernmärkten (Freizeit, Industrie,     Verteidigung) - 4.483 EFOY-Systeme verkauft
- Bruttomarge um fast 10 Prozentpunkte verbessert
Brunnthal, 14. März 2008 – Die SFC Smart Fuel Cell AG, Technologie- und Marktführer für mobile und netzferne Energielösungen basierend auf Brennstoffzellen, bestätigt nach geprüftem Jahresabschluss die am 22. Januar 2008 vorveröffentlichten Zahlen. Wie angekündigt, konnte das Unternehmen mit T€ 14.351 den Umsatz um mehr als 100 Prozent gegenüber dem Vorjahr (T€ 7.024) steigern.

Das EBIT 2007 lag mit minus T€ 4.707 EUR im Rahmen der Erwartungen (2006: minus T€ 4.036). Im EBIT 2007 enthalten sind eine Erhöhung der Marketingausgaben zur weiteren Markterschließung und der Einmaleffekt aus der Ablösung von Aktienoptionen in Verbindung mit dem Börsengang in Höhe von T€ 970. Ohne diesen negativen Einmaleffekt lag das EBIT 2007 bei minus T€ 3.737 und damit um 7 Prozent verbessert gegenüber dem Vorjahreswert (minus T€ 4.036). Auch die Bruttomarge konnte 2007 erheblich verbessert werden. Sie war mit 17,4 Prozent deutlich verbessert gegenüber nur 7,5 Prozent im Jahr 2006. Diese Steigerungen beruhen im Wesentlichen auf der weiteren konsequenten Reduzierung der Herstellkosten der EFOY Brennstoffzellen wodurch erstmals ein positives Bruttoergebnis der A-Serie von T€ 854 (2006: minus T€ 1.133) erzielt wurde. Auch das Ergebnis nach Steuern konnte mit minus T€ 2.524 gegenüber dem Wert von minus T€ 4.425 in 2006 weiter verbessert werden.

Der Bestand an liquiden Mitteln lag zum 31. Dezember 2007 bei T€ 52.945. Damit wurden die gesteckten Ziele hinsichtlich Cash-flow und Working Capital übertroffen.

Insgesamt wurden 2007 4.483 EFOY-Geräte verkauft (2006: 2.185), davon mehr als 90 Prozent im Bereich Freizeitanwendungen. In diesem Bereich konnte das Unternehmen seine Marktposition in 2007 weiter stärken, vor allem in den Kernmärkten Frankreich, Deutschland und Italien. Inzwischen haben 29 europäische Reisemobilhersteller die EFOY-Brennstoffzelle im Zubehörprogramm. Bei den Industrieanwendungen konnte die Zahl der Pilotapplikationen in Europa und den USA ausgebaut werden mit dem Schwerpunkt auf der Sicherheits- und Verkehrstechnologie. Im Verteidigungsbereich reflektierten bedeutende Entwicklungsaufträge aus Deutschland und den USA sowie erste Serienaufträge für den Power Manager die starke Vorreiterrolle von SFC Smart Fuel Cell AG im Bereich der portablen Stromversorgung.

Zum 31. Dezember beschäftigte die SFC Smart Fuel Cell 91 Mitarbeiter (31. Dezember 2006: 76 Mitarbeiter).

Primäres Ziel für das Geschäftsjahr 2008 bleibt das Überschreiten der Break-Even-Schwelle basierend auf weiterhin aggressivem Wachstum von mindestens 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr und Fortsetzung der konsequenten Produktkostenreduzierung. Der Vorstand sieht allerdings aus heutiger Sicht das Risiko, dass dieses Ziel aufgrund von erheblichen Rohstoffkostenerhöhungen auf EBIT-Basis noch nicht ganz erreicht werden könnte.

Zu SFC Smart Fuel Cell AG

Die SFC Smart Fuel Cell AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit-, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, verkauft SFC bereits seit drei Jahren mit großem Erfolg voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000.

Der komplette Geschäftsbericht steht auf der Homepage www.sfc.com zum Download zur Verfügung.

SFC Investor Relations:

Barbara v. Frankenberg 
Investor Relations Manager
SFC Smart Fuel Cell AG
Eugen-Sänger-Ring 4
D-85649 Brunnthal 
Tel. +49 89 673 592 378
Fax. +49 89 673 592 369
Email: [email protected]
Web: www.sfc.com
14.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     SFC Smart Fuel Cell AG
              Eugen-Saenger-Ring 4
              85649 Brunnthal
              Deutschland
Telefon:      +49 (89) 673 592 - 100
Fax:          +49 (89) 673 592 - 169
E-Mail:       [email protected]
Internet:     www.sfc.com
ISIN:         DE0007568578
WKN:          756857
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service