SFC Energy AG: nächster strategischer Schritt zum Systemanbieter, Vorwärtsintegration und Expansion in nordamerikanischen Öl & Gas Markt durch Erwerb von Simark Controls Ltd.


SFC Energy AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Prognoseänderung
05.07.2013 00:01

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Brunnthal/München, 4. Juli 2013 - SFC Energy AG (SFC) (Prime Standard Frankfurter Börse, ISIN DE0007568578, WKN 756857) hat heute einen Vertrag zum Erwerb der kanadischen Simark Controls Ltd. (Simark), einem Value Added Reseller (VAR) mit Produktintegrations- und Fertigungsexpertise für Stromversorgungs-, Instrumentierungs- und Automatisierungsprodukte in der Öl- und Gas Industrie, unterzeichnet.

Die Transaktion führt zu einer Vorwärtsintegration des Unternehmens und ist ein wichtiger Schritt in der strategischen Ausrichtung von SFC zum Systemanbieter. Zugleich bietet sie der Gesellschaft erhebliches Wachstumspotenzial durch Marktzugang im für SFC wichtigen Industriemarkt für Öl und Gas in Nordamerika.

Der für sämtliche Simark-Anteile zu zahlende Netto-Kaufpreis beläuft sich auf bis zu rund EUR 18,52 Mio. (CAD 25,00 Mio.) und beinhaltet eine Barkomponente in Höhe von rund EUR 12,04 Mio. (CAD 16,25 Mio., die zum Closing der Transaktion zu zahlen und mit CAD 4,125 Mio. seitens einer kanadischen Bank fremdfinanziert sind, der Restbetrag kommt aus existierenden liquiden Mitteln der SFC Gruppe). Weiter beinhaltet der Netto-Kaufpreis eine SFC-Aktienkomponente in Höhe von rund EUR 2,78 Mio. (CAD 3,75 Mio.) sowie eine weitere Barkomponente in Höhe von bis zu rund EUR 3,70 Mio. (CAD 5,00 Mio.), die - in Abhängigkeit vom Eintritt bzw. Ausbleiben bestimmter Ereignisse - von 2014 bis 2016 in drei jährlichen Raten in Höhe von jeweils maximal rund EUR 1,23 Mio. (CAD 1,67 Mio.) zu zahlen ist.

Im Rahmen der Aktienkomponente erhalten die Verkäufer rund 518.000 neu auszugebende SFC-Aktien aus dem bestehenden genehmigten Kapital der Gesellschaft. Als Ausgabebetrag wurde der volumengewichtete Durchschnittskurs der letzten 60 Tage in Höhe von EUR 5,14 zuzüglich eines Aufschlages von 5% vereinbart (EUR 5,39). Die Aktien unterliegen einer faktischen Veräußerungsbeschränkung bis ins Jahr 2015. Der Vollzug der Transaktion (Closing), der noch unter marktüblichen Vollzugsbedingungen steht, ist im dritten Quartal 2013 geplant.

Die neue SFC Gruppe erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen Gesamtjahresumsatz zwischen EUR 38 und 43 Millionen ausgehend von einer Konsolidierung von Simark ab dem 1. September 2013. Im Unternehmensverbund wird ein starkes Wachstum im Industriemarkt erwartet - teils aufgrund organischen Wachstums, teils aufgrund des Umsatzbeitrages von Simark. Für den Freizeitmarkt geht der Vorstand aufgrund des anhaltend schwierigen Marktumfeldes von Umsätzen auf Vorjahresniveau aus. Im Markt für Verteidigung und Sicherheit sind Großprojekte wie im Jahr 2012 nicht eingeplant; zusätzlich können Projektverschiebungen bei deutschen und U.S.-amerikanischen Streitkräften eintreten, was zu einem Umsatzrückgang in diesem Segment gegenüber 2012 führen kann.

Aus heutiger Sicht wird für das bereinigte EBITDA der SFC Gruppe im Geschäftsjahr 2013 eine dem Umsatzwachstum entsprechende Verbesserung erwartet. Das EBIT wird durch verschiedene Sonderfaktoren, insbesondere im Zusammenhang mit dem Erwerb von Simark, in Höhe von voraussichtlich insgesamt etwa EUR 2,0 Millionen negativ beeinflusst werden. Die Erwartungen für das EBITDA und das EBIT im Jahr 2013 wird SFC nach Abschluss des Closings und der Kaufpreisallokation (Purchase Price Allocation) aktualisieren.

Für 2014 wird ein Gruppenumsatz zwischen EUR 55 und 60 Millionen mit einer signifikanten Verbesserung der Ergebniskennzahlen erwartet.

05.07.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  SFC Energy AG
              Eugen-Saenger-Ring 7
              85649 Brunnthal
              Deutschland
Telefon:      +49 (89) 673 592 - 100
Fax:          +49 (89) 673 592 - 169
E-Mail:       [email protected]
Internet:     www.sfc.com
ISIN:         DE0007568578
WKN:          756857
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service