Original-Research: SFC Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH)


Original-Research: SFC Energy AG - von First Berlin Equity Research GmbH
Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu SFC Energy AG
Unternehmen: SFC Energy AG
ISIN: DE0007568578

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Sell
seit: 24.05.2019
Kursziel: 11,30 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 13.02.2019: Herabstufung von Kaufen auf Hinzufügen Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal stuft die Aktie auf SELL herab aber erhöht das Kursziel von EUR 11,20 auf EUR 11,30.
 
Zusammenfassung:
SFC Energy gab Q1-Zahlen bekannt und führte eine Telefonkonferenz durch. Die Umsatzerlöse des ersten Quartals lagen mit €16,5 Mio. über unserer Prognose und blieben trotz des €3,6 Mio.-Auftrags der Bundeswehr in Q1/18 nahezu auf Vorjahresniveau. Ein weniger profitabler Produktmix führte jedoch zu einem niedrigeren EBIT (€0,0 Mio. gegenüber €0,7 Mio. in Q1/18). Der Auftragsbestand verringerte von €16,9 Mio. Ende Q1/18 auf €13,7 Mio. Ende Q1/19. Dies deutet darauf hin, dass das zweite Quartal relativ schwach ausfallen wird, bevor das Wachstum in H2 auf der Grundlage eines starken Defence- und Security-Geschäfts wieder Fahrt aufnimmt. Das Management bekräftigte seine Prognose (Umsatz €67-74 Mio., bereinigtes EBITDA €4,5-7,0 Mio., bereinigtes EBIT €3,5-6,0 Mio.). Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein leicht höheres Kursziel von €11,30 (bisher: €11,20). Nach dem starken Anstieg des Aktienkurses in den letzten Tagen stufen wir die Aktie von Hinzufügen auf Verkaufen herab.
 
 
First Berlin Equity Research has published a research update on SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal downgraded the stock to SELL but increased the price target from EUR 11.20 to EUR 11.30.  
Abstract:
SFC Energy reported Q1 figures and held a conference call. Q1 revenues of €16.5m topped our forecast and almost matched the previous year’s figure despite the €3.6m order from the German Army in Q1/18. A less profitable product mix however resulted in lower EBIT (€0.0m versus €0.7m in Q1/18). The order backlog declined from €16.9m at the end of Q1/18 to €13.7m at the end of Q1/19. This suggests Q2 will be relatively weak, before growth resumes in H2 based on strong defence & security business. Management reiterated guidance (sales €67-74m, adjusted EBITDA €4.5-7.0m, adjusted EBIT €3.5-6.0m). An updated DCF model yields a slightly higher price target of €11.30 (previously: €11.20). Following the strong share price increase in recent days, we downgrade the stock from Add to Sell.  
Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.
Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/18161.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: [email protected]

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.