SFC Energy unterzeichnet Vereinbarung zur u00dcbernahme des Online-Portals und des Kundenstamms der udomi GmbH

SFC erhält unmittelbaren Zugang zu Kunden im attraktiven Sicherheits- und Behördenmarkt in Deutschland mit starkem Wachstumspotenzial. +++ Wichtiger Baustein für SFCs Digitalisierungsstrategie mit innovativen Services, modernen IoT-Lösungen, digitalen Steuerungs- und Kontrollsystemen und neuen, noch leistungsfähigeren Produkten.

Brunnthal/München, Deutschland, 29. Januar 2020 – Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat eine Vereinbarung mit ihrem langjährigen Vertriebspartner udomi GmbH unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt SFC Energy udomis bestehendes Webportal sowie den kompletten Kundenstamm.

Udomi ist ein langjährig erfolgreicher und führender deutscher Value-Added-Reseller sowie Systemintegrator für alternative Netzfern-, Backup- und Hybridstromversorgungslösungen für einsatzkritische Anwendungen auf der Basis von EFOY Brennstoffzellen sowie Solar- und Windtechnologie. Zu den Kunden des Unternehmens zählen hauptsächlich Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), OEMs und Betreiber von netzfernen Anlagen im Bereich der erneuerbaren Energien sowie der Verkehrstechnik.

SFC Energy übernimmt sowohl udomis Kundenstamm als auch das Webportal mit ca. 700 Abonnenten. Das passwortgeschützte Online-Portal ermöglicht existierenden Kunden die komfortable Rund-um-die-Uhr-Überwachung und Fernsteuerung ihrer EFOY Brennstoffzellen via Internet und Webbrowser sowie zentrale Datenerfassungs- und Datenauswertungsoptionen.

„Digitalisierung und Automatisierung sind entscheidende Treiber in den Industriemärkten. Insbesondere für Betreiber von netzfernen Installationen und Anlagen ist sowohl die Fernüberwachung als auch die Fernanalyse des Aktivitätsprofils von Brennstoffzellensystemen rund um die Uhr eine wesentliche Systemanforderung. Daher ist die Übernahme des udomi Online-Portals ein wichtiger Baustein in der Erweiterung unserer eigenen digitalen Services und unseres Geschäftsmodells“, erklärt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy.

Bereits seit vielen Jahren tragen EFOY Pro Brennstoffzellen von SFC Energy in zahlreichen anspruchsvollen Industrieanwendungen zu mehr Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit und zur fortschreitenden Automatisierung netzferner Anlagen bei. Alle EFOY Pro Brennstoffzellen bieten serienmäßig eine Schnittstelle zur Fernsteuerung und -wartung sowie zur intelligenten Datenerfassung und -analyse. Mit der Übernahme des udomi Online-Portals erweitert SFC Energy nun sein Angebot und bietet seinen Kunden eine Lösung zur weiteren Digitalisierung von Prozessen und Strukturen.

“Mit der Erweiterung unseres digitalen Geschäftsmodells schaffen wir neue attraktive Interaktionswege zu unseren Kunden. Intelligente Software und Services stehen im Kern unseres Unternehmenswachstums. Geplant ist zudem die Weiterentwicklung des digitalen Angebotes um z. B. ein preisattraktives Pay-per-Use-Modell für SFC-Services rund um die EFOY Brennstoffzelle und eine EFOY Cloud“, sagt Dr. Peter Podesser. „Mit modernen IoT-Lösungen, digitalen Steuerungs- und Kontrollsystemen und neuen, noch leistungsfähigeren Produkten gestalten wir aktiv die Zukunft intelligenter, vollautomatisierter und nachhaltiger Netzfern- und Backup-Stromversorgungen mit.“

Weitere Informationen zu den netzfernen Stromversorgungslösungen von SFC Energy für Clean Energy & Mobility, Verteidigung & Sicherheit, Öl & Gas und Industrie unter sfc.com.

Zu SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre, portable und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit den Geschäftsfeldern Clean Energy und Clean Power Management ist die SFC Energy AG ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen weltweit und verkaufte bislang mehr als 65.000 Brennstoffzellen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal/München, Deutschland, und betreibt operative Niederlassungen in Indien, Kanada, den Niederlanden, Rumänien, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten von Amerika. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse und gehört seit 2022 dem Auswahlindex SDAX an (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

SFC Kontakt

Marc Bächle
Tel. +49 89 125 09 03-32
Email:
Web: sfc.com

Downloads


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /kunden/355854_85649/webseiten/wp-multisite-2/wordpress/wp-content/themes/sfcx/tp-news.php on line 90