SFC Energy sorgt für sanften Tourismus und gewinnt Folgeauftrag über EFOY Brennstoffzellen für AuroraHuts Hausboot-Iglus

Folgeauftrag über EFOY Brennstoffzellen im unteren sechsstelligen Euro-Bereich +++ EFOY Brennstoffzellen versorgen AuroraHuts Hausboot-Iglus in Finnland und nun auch in Kanada mit umweltfreundlicher Energie

Brunnthal/München, Deutschland, 16. September 2020 – Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Brennstoffzellenlösungen, treibt die Entwicklung hin zu umweltfreundlichen Energiequellen kraftvoll voran. Nun hat SFC einen Folgeauftrag über EFOY Brennstoffzellen des finnischen Herstellers von Iglu-Hausbooten, AuroraHuts Oy, gewonnen. Das Volumen der Order bewegt sich im unteren sechsstelligen Euro-Bereich.

Bereits seit Oktober 2019 kooperieren AuroraHuts Oy und SFC Energy im Bereich des nachhaltigen Tourismus. Bei AuroraHutu00ae handelt es sich um eine völlig neue Art, den Traumurlaub zu einem in jeder Hinsicht unvergesslichen Erlebnis zu machen. Die innovativen Panoramakabinen schweben als Hausboote über eindrucksvolle Seenlandschaften. Dabei sorgt die EFOY Brennstoffzelle leise und zuverlässig für netzfernen Strom zur Beleuchtung des Boots und für alle weiteren Geräte an Bord. Kraftvoll, umweltfreundlich und geruchsfrei lädt sie ebenfalls die Batterie des E-Bootsmotors auf. Gästen bietet dies die Möglichkeit, den Standort ihrer AuroraHutu00ae auf dem See nach Belieben zu ändern. So wird der Aufenthalt zu einer unvergleichlichen Urlaubserfahrung im Herzen der Natur und vor allem im Einklang mit der Natur – dank EFOY Brennstoffzellen.

So können AuroraHutu00ae-Nutzer ihren Urlaub mit gutem Gewissen mitten in der Natur genießen, ohne auf die Annehmlichkeiten eines Hotel-Urlaubs verzichten zu müssen.

„AuroraHuts und SFC Energy, das ist ein Perfect Fit. Wir freuen uns sehr über die bereichernde Kooperation für einen nachhaltigen Tourismus und eine unmittelbare Naturerfahrung für unsere Kunden. Zudem ist es Teil unserer Wachstumsstrategie, einen Patentschutz für unser Konzept in Nordamerika und in weiteren nördlichen Ländern zu sichern“, sagt Juha Kärkkäinen, Managing Director von AuroraHuts Oy.

„Wenn wir sanften Tourismus so begreifen, dass der Mensch die Natur schont und ihr dabei zugleich nah ist, dann trifft die Kooperation von AuroraHuts und SFC Energy diesen Anspruch auf beste Weise. Es ist Zeit, Muster zu durchbrechen, Energieversorgungslösungen neu zu denken und anwenderspezifische Grenzen zu sprengen. Dies ist unsere Herausforderung, der wir mit der Brennstoffzelle als Energiequelle der Zukunft begegnen“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

Weitere Informationen zu den netzfernen Stromversorgungslösungen von SFC Energy für Clean Energy & Mobility, Defense & Security, Öl & Gas und Industrie unter sfc.com.

Zu SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre, portable und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit den Geschäftsfeldern Clean Energy und Clean Power Management ist die SFC Energy AG ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen weltweit und verkaufte bislang mehr als 65.000 Brennstoffzellen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal/München, Deutschland, und betreibt operative Niederlassungen in Indien, Kanada, den Niederlanden, Rumänien, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten von Amerika. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse und gehört seit 2022 dem Auswahlindex SDAX an (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

SFC Kontakt

Marc Bächle
Tel. +49 89 125 09 03-32
Email:
Web: sfc.com

SFC Kontakt Investor Relations und Presse

Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 125 09 03-33
Email:
Web: sfc.com

Downloads

Presse Kit