SFC Energy erhält großvolumigen Auftrag der International Security Group über 170 EFOY Pro 2800 Brennstoffzellen für Kamerasysteme zur Baustellenüberwachung

Brunnthal/München, Deutschland, 27. Januar 2022 – Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, trifft auf eine weiterhin hohe Nachfrage über Branchengrenzen hinweg.

Die International Security Group (ISG) ordert im Rahmen eines großvolumigen Auftrags 170 EFOY Pro 2800 Brennstoffzellen.

Diese bilden das Herzstück der ISG-Kameraüberwachungstürme Video Guard. Häufig kommen diese Systeme an Orten abseits des konventionellen Stromnetzes wie Baustellen, Outdoor-Festivals oder Agrarflächen zum Einsatz und sichern die Anlagen vor unbefugtem Zutritt, Diebstahl und Vandalismus.

Als dezentrale und mobile Energiequelle entfaltet die EFOY Pro 2800 bei dieser Anwendung ihr volles Potenzial. Mit einer maximalen Leistung von 125 Watt (W) und einer maximalen Ladekapazität von 250 Amperestunden (Ah) pro Tag versorgt sie die Endgeräte dauerhaft und leistungsstark mit umweltfreundlichem Strom.

„Mit der International Security Group verbindet uns seit Jahren eine enge Partnerschaft. Die wiederholte Beauftragung sowie die Auftragsgröße unterstreichen das hohe Kundenvertrauen und unsere Fähigkeit, durch Qualität und Zuverlässigkeit zu überzeugen. Insbesondere freuen wir uns, dass die Nachfrage industrieller Anwender nach umweltfreundlichen Stromerzeugern zunimmt und der Paradigmenwechsel zu einer nachhaltigeren Energielandschaft an Dynamik gewinnt. Diesen wollen und werden wir mit unseren Produkten prägen“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

„Für unsere Video Guard Kameratürme sind EFOY Brennstoffzellen die perfekte Lösung. Sie erweitern die Flexibilität der Anwendung und damit die unserer Kunden. Der Einsatz des Überwachungssystems kann dank der Brennstoffzelle unabhängig vom Zugang zum Stromnetz geplant werden und spart zusätzlich Zeit und Kosten“, sagt Jörn Windler, Geschäftsführer der International Security Group.

Weitere Informationen zu den Clean Energy und Clean Power Management Lösungen von SFC Energy unter www.sfc.com.

Zu SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre, portable und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit den Geschäftsfeldern Clean Energy und Clean Power Management ist die SFC Energy AG ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen weltweit und verkaufte bislang mehr als 65.000 Brennstoffzellen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal/München, Deutschland, und betreibt operative Niederlassungen in Indien, Kanada, den Niederlanden, Rumänien, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten von Amerika. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse und gehört seit 2022 dem Auswahlindex SDAX an (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

SFC Kontakt

Marc Bächle
Tel. +49 89 125 09 03-32
Email:
Web: sfc.com

SFC Kontakt Investor Relations und Presse

Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 125 09 03-33
Email:
Web: sfc.com

Downloads

Presse Kit