SFC Energy AG sichert sich mit seinem strategischen Partner FC TecNrgy Pvt Ltd. einen Großauftrag des indischen Verteidigungsministeriums für tragbare Brennstoff­zellenlösungen

Brunnthal/München, 06. März 2023 – Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoff­zellen für stationäre und mobile Hybrid-Strom­versorgungslösungen, hat gemeinsam mit ihrem strategischen Partner FC TecNrgy Pvt Ltd. („FCTec“) einen Großauftrag von den indischen Verteidigungsstreitkräften zur Lieferung von 450 tragbaren Methanol-Brennstoff­zellensystemen erhalten.

Der Auftrag beinhaltet die Lieferung der Systeme über einen Zeitraum von einem Jahr für einen anfänglichen Auftragswert von mehr als EUR 16 Mio. sowie die Wartung und Instandhaltung der Systeme über einen Zeitraum von fünf Jahren. Die Montage der Energie­lösungen erfolgt bei der indischen SFC-Tochtergesellschaft am neuen Standort in Gurgaon, Haryana. Bei dem Auftrag handelt es sich um den größten Brennstoff­zellenauftrag, den die indischen Verteidigungskräfte jemals vergeben haben.

Die tragbaren Brennstoff­zellensysteme werden von Infanterie- und Spezialeinheiten für das parallele Laden mehrerer Batterien sowie u. a. für die Strom­versorgung von Sensoren, Überwachungs- und Kommunikationssystemen genutzt. Deren Einsatz findet oft in abgelegenen Gebieten, in großen Höhen und unter extremen klimatischen Bedingungen statt. Die portablen Energie­lösungen von SFC Energy sind äußerst zuverlässig, leicht zu transportieren, hochintelligent und überzeugen durch einen sehr geringen Verbrauch des Betriebsstoffs Methanol.

Die indische Regierung ist zunehmend bestrebt, auf fossilen Brennstoffen basierende umweltschädliche Energiesysteme wie Dieselgeneratoren durch saubere Energie­lösungen zu ersetzen. Als wichtigen Impuls für die „Make in India“-Initiative der indischen Regierung im Bereich saubere Energie und CO2-Reduktion wurde am Rande des Gipfeltreffens zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und Premierminister Narendra Modi sowie den jeweiligen Regierungs- und Wirtschaftsdelegationen am 25. Februar 2023 in Neu-Delhi ein Vertrag zur strategischen Kooperation mit einer wechselseitigen Kapitalbeteiligung der lokalen Gesellschaften und der Produktion von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoff­zellen in Indien zwischen der SFC Energy und FCTec unterzeichnet.

„Nur wenige Tage nach Unterzeichnung unseres ‚Make in India‘-Produktionsvertrags mit unserem Partner FCTec haben wir einen wichtigen Meilenstein-Auftrag für tragbare Brennstoff­zellen von den indischen Verteidigungsstreitkräften erhalten. Das bestätigt unser Vertrauen in das Geschäftspotenzial Indiens, insbesondere angesichts der kürzlich von der indischen Regierung angekündigten politischen Maßnahmen zur Förderung sauberer Energie­lösungen, einschließlich Brennstoff­zellen. Mit der Fertigung dieser Systeme im Rahmen der ‚Make in India‘-Vereinbarung wollen wir unser umfassendes Know-how in der Wasserstoff- und Brennstoff­zellentechnologie einbringen, damit Indien seine ehrgeizigen Klimaschutzziele u. a. im Rahmen der ‚National Green Hydrogen Mission‘ in verschiedenen Branchen und Regionen erreicht. Mit über 60.000 verkauften Brennstoff­zellen ermöglichen die weltweit bewährten und zuverlässigen Energie­lösungen von SFC Energy eine effiziente und emissionsfreie Strom­erzeugung für ein breites Leistungsspektrum und eine Vielzahl von Anwendungen. Mit unserem strategischen Partner FCTec in Indien teilen wir die Vision einer klimaneutralen Gesellschaft und die Überzeugung, einen wichtigen Beitrag zur globalen Energiewende zu leisten“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

„Die Brennstoff­zellenlösung wurde gemeinsam entwickelt, um die häufig verwendeten Batterien, Sensoren, Überwachungs- und Kommunikationssysteme der indischen Verteidigungskräfte aufzuladen und sie mit Strom zu versorgen. Die Brennstoff­zelle ist u. a. mit chipbasierten, intelligenten Kabeln, militärtauglichen Steckverbindungen, einer tragbaren Methanol-Nachfülleinheit und einer intelligenten Hybridbatterie ausgestattet und wiegt insgesamt weniger als acht Kilogramm. Bei ihren Einsätzen müssen die Verteidigungskräfte eine große Anzahl von Ersatzbatterien mitführen. Diese Lösung ermöglicht nun eine Reduzierung des Stromverbrauchs um bis zu 80 % bei gleichzeitiger Verbesserung der Zuverlässigkeit, Mobilität und Einsatzdauer sowie der Erzeugung von sauberer Energie. Wir freuen uns sehr und sind stolz darauf, dass diese hochmodernen Brennstoff­zellen nun gemeinsam mit unserem Partner SFC Energy in Indien produziert werden“, sagt Colonel (a. D.) Karandeep Singh, geschäftsführender Gesellschafter von FCTec.

Weitere Informationen zu den Clean Energy und Clean Power Management Lösungen von SFC Energy unter www.sfc.com.

Zu SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoff­zellen für stationäre, portable und mobile Hybrid-Strom­versorgungslösungen. Mit den Geschäftsfeldern Clean Energy und Clean Power Management ist die SFC Energy AG ein nachhaltig profitabler Brennstoff­zellenproduzent. Seine mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen weltweit und verkaufte bislang mehr als 65.000 Brennstoff­zellen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal/München, Deutschland, und betreibt operative Niederlassungen in Indien, Kanada, den Niederlanden, Rumänien, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten von Amerika. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse und gehört seit 2022 dem Auswahlindex SDAX an (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

SFC Kontakt

Marc Bächle
Tel. +49 89 125 09 03-32
Email:
Web: sfc.com

SFC Kontakt Investor Relations und Presse

Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 125 09 03-33
Email:
Web: sfc.com

Downloads

Presse Kit