Video Release: Notstromversorgung von kritischen Infrastrukturen mit EFOY Hydrogen Brennstoffzellenlösungen

Kritische Infrastrukturen sind auf eine zuverlässige Stromversorgung angewiesen. Insbesondere für den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologie z. B. bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ist eine zuverlässige Netzersatzanlage von besonderer Bedeutung. Für eine optimierte und realistische Lageeinschätzung ist eine effektive, breitbandige Kommunikation zwischen Einsatzort und Lagezentren notwendig. Mit konventionellen Batterielösungen ist eine lange Betriebssicherheit über mehrere Tage nicht realisierbar.

EFOY Hydrogen Brennstoffzellen sind bereits an zahlreichen Standorten zur Ersatzstromversorgung im Einsatz. Die Brennstoffzellenmodule schalten sich vollautomatisch an und übernehmen, spätestens 20 Sekunden nach Netzausfall, die Last. Im Gegensatz zu Lösungen mit Diesel-Generatoren, entstehen hierbei keine CO₂-Emissionen. Ein weiterer Vorteil der Hydrogen Brennstoffzelle ist der geringe Betreuungsaufwand sowie die geringe Alterungstendenz im Standby. So lässt sich eine Anlagenverfügbarkeit über lange Zeiträume gewährleisten.

Mehr Informationen