SFC Aktuell

02.11.2017

Polaris Defense präsentiert modifiziertes taktisches Geländefahrzeug mit EMILY Brennstoffzelle

Die EMILY 3000 Brennstoffzelle der SFC Energy AG ist der Stromerzeuger an Bord des modifizierten taktischen MRZR-D4 Geländefahrzeugs von Polaris Defense. Das jüngst in London auf der Messe DSEI vorgestellte ultraleichte Fahrzeug wurde von Polaris Defense entwickelt, um Spezialkräften in internationalen Sondermissionen, Expeditionsstreitkräften und leichten Infanteriekräften in Geländeeinsätzen oder Bedrohungsszenarien eine flexiblere Mobilität zu ermöglichen. An Bord des MRZR-D4 liefert die EMILY 3000 Brennstoffzelle nachhaltig und zuverlässig Strom im taktischen Einsatz. Dies vergrößert entscheidend den Mobilitätsradius und verlängert die Missionsausdauer.

Zur Pressemeldung

18.10.2017

SFC Energy erhält Brennstoffzellenauftrag vom russischen Partner Stabcom Energy zur autarken Stromversorgung von Rettungsstationen

Die SFC Energy AG hat einen Brennstoffzellenauftrag vom russischen Partner Stabcom Energy erhalten. Im Hybridbetrieb mit Solarzellen versorgen die EFOY Brennstoffzellen von SFC Energy Telekommunikations- und Rettungsstationen an der 311 km langen Kolyma-Fernstraße von Magadan nach Jakutsk im fernen Osten Russlands mit Strom. Der Stabcom-Partner und Internet-Serviceprovider Arbuz LLC setzt das Projekt mit Unterstützung der Landesregierung um. Eine Fahrt auf der Kolyma-Fernstraße ist gefährlich: Die Straße, die durch unwegsames Gelände und über Pässe führt, ist rauesten Wetterbedingungen ausgesetzt. Bislang gab es auf der gesamten Strecke keinen Handyempfang. Nun können in zehn autarken Stationen Menschen in Notsituationen per Notruf die Hilfe von Rettungsdiensten anfordern. In den beheizten Stationen gibt es zudem eine Erste-Hilfe-Ausstattung, Wasser, Lebensmittel und warme Kleidung. Im Umkreis von 200 m rund um die Stationen steht eine Netzverbindung für Handy-gespräche zur Verfügung.

„Unsere EFOY Pro-/Solar-Hybridlösung steigert die Sicherheit für Reisende auf der Kolyma-Fernstraße signifikant“, sagt Kirill Ettenko, Direktor von Arbuz LLC. „In der Vergangenheit mussten hier Menschen sterben, weil sie nach einem Unfall keine Hilfe rufen oder keinen Schutz vor den eisigen Temperaturen finden konnten. In den autarken Rettungsstationen gibt es nun immer Strom, Wärme und Handyempfang.“

Zur Pressemeldung

04.10.2017

Über 50 % der Mini Transat 2017-Regattaboote mit EFOY COMFORT Brennstoffzelle unterwegs

Die EFOY COMFORT Brennstoffzelle von SFC Energy, führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, ist das Material für Gewinner: Auf der diesjährigen Mini Transat Einhand-Segelregatta sind über 50 Prozent der Boote mit einer Brennstoffzelle an den Start gegangen: Auf 45 der 84 registrierten Boote liefert die beliebte Brennstoffzelle bedarfsgerecht leisen, umweltfreundlichen Strom für die unverzichtbaren Kommunikations- und Navigationsgeräte sowie weitere elektrische Geräte, ohne dass der Nutzer eingreifen muss.

„Beim Einhandsegeln bedeutet jedes Gerät, um das sich der Skipper nicht kümmern muss und jedes Kilogramm weniger einen echten Wettbewerbsvorteil“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. „Unsere Brennstoffzelle ist fest mit der Bordbatterie verbunden, die alle Geräte mit Strom versorgt. Die Brennstoffzelle überwacht kontinuierlich den Ladezustand der Batterie und lädt bei Bedarf vollautomatisch – der Skipper muss sich um nichts kümmern und kann sich zu jedem Zeitpunkt darauf verlassen, dass seine Geräte sicher mit Strom versorgt werden.“

Zur Pressemeldung

27.09.2017

EFOY Pro Brennstoffzelle versorgt Kommunikations-Anhänger Vikomobil zuverlässig mit Strom

Die EFOY Pro Brennstoffzellen von SFC Energy AG versorgen das neue Vikomobil der Vites GmbH, Ottobrunn, Deutschland, fern vom Netz über mehrere Tage völlig energieautark und ohne Benutzereingriff mit Strom.

Vikomobil ist ein als Fahrzeuganhänger konzipierter mobiler Kommunikationsknoten für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Im Krisenfall fungiert das System in Katastropheneinsätzen und bei Großveranstaltungen als mobile Lösung für die Breitbandkommunikation zwischen Einsatzort und entfernten Leitstellen. Das Projekt wurde unter der Leitung von Vites gemeinsam mit SFC Energy und weiteren Kooperationspartnern realisiert.

„Die Zahl autarker netzferner Sicherheits- und Überwachungsanwendungen mit EFOY Pro Brennstoffzelle wächst rapide“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. „Als alleinige Stromversorgung oder im Hybridbetrieb mit Solarmodulen bietet die Brennstoffzelle hier höchste Flexibilität, Autarkie und Zuverlässigkeit für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung fern vom Netz.“

Zur Pressemeldung

19.09.2017

Tochtergesellschaft PBF erhält neuen Auftrag für integrierte Power Supply-Systeme für Industrienetzwerke

PBF Group B.V. meldet den Erhalt eines Power Supply-Auftrags von einem neuen Großkunden. Der Industriekunde hat die Entwicklung eines vollintegrierten Power Supply-Systems für den Betrieb sicherheitskritischer Netzwerke für den urbanen Schienenverkehr angefordert. Ab 2018 erwartet das Unternehmen jährliche Produktumsätze zwischen EUR 0,5 und 1 Mio. aus dem Verkauf des neuen Power Supply.

Zur Pressemeldung

12.09.2017

Kanadische Tochter Simark Controls erhält neuen Auftrag über CAD 1,25 Mio.

Simark Controls Ltd., ein Unternehmen von SFC Energy AG, führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat einen Großauftrag für integrierte Frequenzwechsler (engl. Variable Frequency Drives, VFDs) von einem neuen Ölkunden in Alberta, Kanada, erhalten. Der Auftragswert beläuft sich auf ca. CAD 1,25 Mio.

Die Frequenzwandler (VFDs) betreiben elektrische Pumpen (ESPs), die zur Schwerölförderung aus den Bohrstellen eingesetzt werden. Die einzigartigen Installations- und Betriebsvorteile der VFDs liefern attraktive Kostenersparnisse. Weitere Vorteile sind verbesserte Pumpenlaufzeiten, optimierter Betrieb und höhere Fördermengen.

Zur Pressemeldung

05.09.2017

SFC Energy und AITC unterzeichnen Partnerschaftsvereinbarung für EFOY Pro Brennstoffzellen in netzfernen Testanwendungen des US-Verteidigungsministeriums

SFC Energy AG hat eine Partnerschafts- und Vertriebsvereinbarung mit Advanced IT Concepts Inc. (AITC), Winter Springs, FL, USA geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung verkauft und wartet AITC die EFOY Pro Brennstoffzellen als zuverlässige netzferne Stromquelle für Verteidigungssysteme in Testumgebungen, z.B. Trainingsstationen oder Testgeländen.

Als Teil der Vereinbarung bietet AITC die EFOY Pro Brennstoffzelle in laufenden und kommenden Behörden- und Industriekontrakten an. Zur Sicherung hoher Effizienz und Servicequalität wurden die AITC-Ingenieure von SFC-Experten in der Installation und Wartung der Brennstoffzellen ausgebildet und qualifiziert.

Zur Pressemeldung

29.08.2017

Partner Oneberry präsentiert ersten autarken Sicherheitsroboter mit Brennstoffzellenbetrieb

SFC Energy AG meldet die Integration der führenden EFOY Pro Brennstoffzelle im RoboguardTM, einem autarken Sicherheitsroboter von Oneberry Technologies, Singapur.

Oneberry Technologies entwickelte RoboguardTM gezielt als Lösung für den Sicherheitsfachkräftemangel in Singapur und zur Verstärkung der Sicherheitsleistung und -produktivität öffentlicher Kunden. Der erfolgreiche und mehrfach ausgezeichnete Anbieter innovativer Sicherheits- und Überwachungstechnologien ist exklusiver Partner von SFC Energy in Singapur. Vor kurzem hatte das Unternehmen eine mehrjährige Ausschreibung für die zuverlässigste netzferne Stromversorgung integrierter Sicherheits- und Überwachungsanlagen im öffentlichen und Industrieeinsatz gewonnen.

Dank der zuverlässigen Stromversorgung durch die EFOY Pro Brennstoffzelle kann RoboguardTM einen ganzen Monat lang autark und völlig wartungsfrei betrieben werden. Danach ist lediglich ein einfacher minutenkurzer Wechsel der Tankpatrone erforderlich. RoboguardTM ist überall innerhalb weniger Minuten einsatzbereit und ermöglicht durch die Übernahme von Streifendiensten den Einsatz des Sicherheitspersonals in höherwertigen Funktionen.

Zur Pressemeldung

10.07.2017

EFOY COMFORT an Bord der Weltrekordsegler

Wir gratulieren Mikael Ryking und seiner Co-Skipperin Irina Gracheva zu Ihrem großartigen Erfolg. Die beiden Einrumpf-Segler haben es in 13 Tagen, 5 Stunden und 19 Minuten von Bermuda bis nach Plymouth (2870 Meilen) mit der EFOY COMFORT an Bord geschafft. Weltrekord!

„Wir sind sehr zufrieden mit der EFOY-Brennstoffzelle. Sie läuft zuverlässig und leise. Mit der EFOY COMFORT mussten wir unsere Batterien nicht ständig mit dem Dieselmotor nachladen, während unserer 13-tätgigen Reise (2870 Seemeilen). Wir durchsegelten sehr raues und anspruchsvolles Wetter mit durchschnittlich 45 Knoten über drei Tage am Stück. Das Meer war sehr wild und wir wurden zwei Mal mit Mast und Segel umgeworfen, aber die EFOY-Brennstoffzelle arbeitete weiter und versorgte unsere Bordelektronik zuverlässig. Großartig! Das ist ein Stück Zukunft.“ Mikael Ryking, Skipper von Talanta

Ryking Ocean Racing auf Facebook

Foto: Irina Gracheva

05.07.2017

Simark und 3D-P verkaufen autarke Kommunikations-Trailerlösung mit EFOY an großen Kunden in den Alberta Oilsands

Simark Controls Ltd., ein Tochterunternehmen der SFC Energy AG, hat einen Auftrag für Brennstoffzellen/Solar-Hybrid EFOY ProTrailer und EFOY ProCabinets vom kanadischen Funknetzwerkpartner 3D-P erhalten. Ein großer Öl & Gas-Kunde in den Alberta Oilsands setzt bereits 16 hybride EFOY ProTrailer und drei autarke EFOY ProCabinets von 3D-P ein, weitere 12 Trailer werden gerade ausgeliefert.

Die Hybridisierung der EFOY Pro Brennstoffzellen von SFC Energy mit Solar ermöglicht eine wesentlich längere Autarkie als Solarbetrieb alleine. In Zeiten geringen Solarertrags schaltet sich die Brennstoffzelle automatisch ein. Da die Batterie so niemals tiefentladen wird, entfallen teure Ausfallzeiten und Serviceeinsätze. Die zuverlässige Verfügbarkeit von Strom verlängert die Autarkie des Trailers. Die Abwärme der Brennstoffzelle hält Batterie und Elektronikbauteile warm. Der 3D-P-Trailer kann jederzeit mühelos und kosteneffizient netzfern eingesetzt werden. 3D-P fertigt jeden Trailer gezielt nach den spezifischen Last- und Umgebungsanforderungen des Kunden.

Zur Pressemeldung

Pages